Welcher Dota 2 Typ bist du?

welcher-dota-2-typ-bist-du

In Dota 2 spielen Menschen allmöglicher Herkunft und Lebenslagen miteinander, die ganz verschiedene Spielweisen haben. Ich hab mal versucht diese ganzen Spielertypen in Gruppen einzuordnen 😉 Welcher Dota 2 Typ bist du? Viel Spaß beim Lesen!

1. Der Whatsapper

Dieser Dota 2 Typ hat eigentlich eine Menge drauf, aber die Dinge um ihn herum scheinen unheimlich wichtig zu sein und er ist immer wieder AFK. Am Anfang pickt er zu spät weil er noch schnell eine Nachricht in Whatsapp schreiben oder seine Jogginghose anziehen muss 😀 .
Im eigentlichen Spielgeschehen schafft er es aber gut mitzumachen und legt gut los! Sobald erstirbt steigt mit jedem Mal aber seine Unaufmerksamkeit. Villeicht fällt ihm auch noch ein das er sich noch schnell seine Pizza von gestern warmmachen könnte und eben einen Kaffee machen muss! Am Ende hängt es nur noch von seinem Team ab ob das Spiel gewonnen werden kann.

2. Der Ausländer

Altbekannt, aber auch der neue Dota 2 Suchfilter machts möglich: Jeder kann ausländischen Servern standartmäßig beitreten. Was für ein tolles Feature!
Es geht dabei nicht darum das er aus einem anderen Land kommt, sondern das er die englische Sprache und somit jedwedige Kommunikation mit dem Team ablehnt. Der Ausländer hält es für selbstverständlich in seiner eigenen Sprache den Chat vollzutexten aber einen auch über den Voice Chat Wissen zu lassen was er den jetzt so vorhat. Das machen natürlich allen voran die allseits beliebten Russen! Der Ausländer hat eigentlich immer einen Freund dabei, der eigentlich nichts schreibt oder sagt, sondern nur stumm aufnimmt was sein eloquenter Kollege von sich gibt.

3. Der Wannabe

Dieser Dota 2 Spielertyp hält mächtig viel von sich. Das ist grundlegend eigentlich eine durchaus positive Eigenschaft, jedoch enspricht es bei den meisten Spielern nicht dem tatsächlichen Skill: Von massiver Selbstüberschätzung und Verblendung geleitet ist ihr Wort Gesetz! Ihnen gehört meist die Midlane und eigentlich muss es jedem klar sein das nur er auf diese wichtige Position gehört.
Der Wannabe hat oftmals sogar Wissen und versucht aus einigen Szenen das Maximum rauszuholen, aber anstatt seinem Team einen Mehrwert zu bieten und ein vernünftiges Teamplay in die Wege zu leiten, gehen sie davon aus das man das zu wissen hat was diese Person denkt. Das Eindimensionale Denken des Wannabes lässt ihn ins offene Messer laufen. Läuft etwas schief, was meistens der Fall ist, fängt er an zu flamen wie ein Wahnsinniger. Dabei geht er aufs Ganze und sucht den Schuldigen für das Scheitern 😀 .

4. Muss töten…

Dieser Dota 2 Spielertyp ist ziemlich Braindead und hat sich in seinem eigenem Muster verfangen. Wenn er jemanden mit Low HP sieht brennt es mit ihm durch und er setzt alles daran diesen Kill zu bekommen, egal wie unmachbar es ist. Er geht aggresiv vor von Minute 0 an! Entweder ist er Firstblood oder wird Firstblood 😀 . Auch jagt er gerne bis hinter den zweiten Tower und wird dann qualvoll niedergestreckt, was ihn allerdings nur noch wütender und offensiver macht. Er will es seinem Gegenüber sofort heimzahlen und teleportiert direkt wieder rein. Zwar hat dieser Dota 2 Typ ab und zu mal wirklich hohe Stats wie z.B. 30-5 aber in 70% seiner Games feedet er. Der gelegentliche Ruhm bestätigt ihm in seinen Tun, supporten kann er eigentlich nicht, ständig vergisst er Wards zu kaufen. Dieser Spieler zockt oft Nachts, alkoholisiert oder mit lauter Musik!
[php function=8]

5. Der Chinafarmer

Der Chinafarmer hat unglaubliche Visionen und das schon vorm Spiel 😀 – zumindest in seinen Augen. Wenn er sich jetzt zusammenreißt und straight sein erstes und zweites Item farmt, hat er eigentlich schon gewonnen – so der Gedanke. Seine Unzulänglichkeit seinem Team ein positives Laning zuzubereiten nimmt er aber nicht wahr, ob im Wald oder auf der Save-Lane, es wird strikt gefarmt! Wenn jemand Hilfe braucht ist das sein eigenes Problem und er hat das erstmal in den Griff zu kriegen bis der Chinafarmer seine Items hat. Das kann schonmal 30 oder 40 Minuten dauern und wenn er fertig ist steht er sogar ganz gut da. Er ist nicht wirklich oft gestorben, hat viele Items und macht jetzt gute Kills. Allerdings zeigt er völliges Unverständnis darüber das die Gegner trotzdem vorne liegen und sein Team wegrapen. Obwohl der Chinafarmer sie im Stich gelassen hat, sind diese Schuld versagt zu haben. Wenn das Team aber durchhält oder sogar ohne ihn easy gewinnt, ist er natürlich ein starker Rückhalt fürs Late Game!

6. Der Teamplayer

Der Teamplayer ist ein eher gewinnbringender Spieler der Dota 2 Typen. Früher war dieser Dota 2 Typ eine echte Seltenheit und nur innerhalb von Gruppen vertreten, aber mittlerweile hat sich die Effektivität durchgesetzt und verbreitet.
Der Teamplayer kauft Wards und oder einen Kurier und bereitet sich schonmal auf den Bau seines Mekansms vor! Er legt tolle frühe Wards und lässt den Carry auf der Lane farmen und hält die Gegner auf Distanz. Schwächen dieser Spielergruppe sind aber meist vorprogrammiert, die niedrigen Einnahmen bringen natürlich nur dürftige Items – was ok ist die hat ja der Carry. Aber die Spielweise des Teamplayers bringt ihm meist einen hohen Deathcount ein, weil er ohne Items viel schneller stirbt als er denkt. Auch schaffen es die meisten nicht durchgehend Wards zu legen oder ohne Sinn einfach immer an den River ohne Wards nach Timing gegen Roshan zu legen, oder einen gegnerischen Woodhero zu enttarnen. Trotzdem ist der Teamplayer natürlich ein gern gesehener Verbündeter!
[php function=8]

7. Der Overseer

Die hunderten oder tausenden von Games haben den Overseer weise gemacht. Statt eindimensional das Licht am Ende des Tunnels zu suchen, ist er in der Lage sich selbst zu reflektieren und lernbereit. Zwar gibt es von diesem Spielern zuwenige, aber die die es gibt geben dem Team einen wirklichen Mehrwert. Der Overseer füllt die Lücken ohne Annerkennung zu erwarten, baut die Items die fehlen, legt die Wards die fehlen. Der Overseer verschafft sich selbst und dem Team Vorteile in Form von Map Control und Farm- oder Levelvorteile durch intelligente Ganks! Das bedeutet nicht das der Overseer einfach mehr Skill hat, im Gegenteil – auch er hat keine koreanischen Reflexe, sondern schafft es mit dem Erlenen der Kontrollierung der Spielmechanismen locker gute 55-65% Winrate zu erreichen. Trotzdem hat er es nicht leicht, da seine Position nicht viel Annerkennung oder Lob bekommt.

Fazit – Sind das alle Dota 2 Typen?

Soweit meine Einschätzung der Dota 2 Typen die es gibt 😉 . Man kann es zwar nicht jedem Recht machen und jeden Spieler in eine Schublade packen, aber ich denke auf viele Dota Spieler trifft es wirklich zu! Wie ist es mit euch, passt ihr irgendwo rein und könnt euch sogar Schwächen eingestehen oder fehlt eure Spielart/ euer Spieler Typ komplett? Lasst es mich wissen und kommentiert!

[php function=9]

About

4 thoughts on “Welcher Dota 2 Typ bist du?

  1. Der Koreaner der sich in ein öffentliches Spiel verirrt hat:

    Eigentlich nur im Pro Team spielt er eben gerne mal zum aufwärmen ein öffentliches Spiel mit.
    Meistens hat er mehr Final hits als das restliche Team zusammen, schreibt aber kaum und ist auch sonst eher still.

    Oft Pickt er Disabler oder Ganker und für ihn ist es selbstverständlich in den Teamfights dabei zu sein.
    Trotzdem erlaubt er sich keine Kill-Steals und ist auch sonst sehr auf das Wohl des Teams bedacht.

    Wenn es dann darum geht das Team zu retten ist er sich auch nicht zu schade, eine sichere Position zu verlassen und es auch mit 3 oder 4 Helden alleine aufzunehmen.

    Gegen diese zeigt er dann athemberaubende Genauigkeit und großen Skill. Leider nehmen aber die geretteten Teamkammeraden lieber die Beine in dei Hand, anstatt ihm zu helfen, wodurch er gerne mal die einzigen Deaths des ganzen Spiels bekommt.

  2. Ich spiele zwar erst seit ein paar wochen DOta 2 , dennoch meine ich es fehlt noch eine art von spieler : Der „Filler“ (welchen ich selbst meine zu vertreten)

    Der „Filler“ pickt meißtens als letztes, um die bereits gepickten Helden gut zu analysieren. Wenn er pickt entscheidet er sich meist für einen helden, der das team Sinnvoll ergänzt, Lücken füllt oder gute kombinationen eegibt. Des Weitern scheut er nicht zurück den Courier zu kaufen, anderen in Lanes den vortritt zu lassen, auch mal einen offensiven Helden als support zu spielen oder gar bei stagnierendem Spiel durch Ganks und Roaming vorteile zu erwirtschaft.
    Seine Stats sind ihm meist egal, für ihn zählt Vorteil , Sicherheit und das Victory am Ende des Spiels.

    Berichtigt mich wenn ich das falsch sehe oder ihr die obige Erläuterung schon im Text vorfindet.

Leave a Reply